Hamburg Pony Dressur Derby 2017

Pony Derby 2017

Dieses Jahr durften wir das erste Mal beim Hamburger Derby dabei sein- und waren hellauf begeistert!

 

Die Fahrt von Düsseldorf nach Hamburg war natürlich etwas länger, auch durch Stau kurz vor Hamburg, aber wir sind mit einer kleinen Pause zwischendurch gut in 5 Stunden in Hamburg angekommen.

Goldi bezog seine Box, wir haben alles ausgepackt und eingeräumt und haben uns erstmal das tolle Derby Gelände angeschaut. Das Gelände ist auf jeden Fall mit den Bundeschampionaten zu vergleichen. Ein super schöner Dressurplatz, eine große Auswahl an vielen Shops und Ständen mit den unterschiedlichsten Food Möglichkeiten und natürlich der berühmte Springplatz mit dem Wall.

Nachdem Goldi sich ein wenig in der Box entspannt hatte, haben wir ihn fertig gemacht und sind nochmal ganz entspannt im Schritt auf das Prüfungsviereck gegangen. Schon ein schwieriges Viereck und sicher für den ein oder anderen Vierbeinigen Partner nicht ganz einfach zu bewältigen.

Nachdem Goldi das Viereck ausführlich betrachtet hat, wurde er abgepflegt und wir sind dann auch mal in unsere Ferienwohnung gefahren. Denn Turnier heißt immer früh auftstehen, da wir Goldi ja immer um 7 Füttern müssen:)

 

Am ersten Prüfungstag waren Goldi und Christina erst um 17:30 dran, also erstmal in Ruhe frühstücken auf dem Derby Gelände, die ein oder andere Prüfung gucken und ein wenig durch die Ladenzeilen bummeln.

Dann hat Christina sich fertig gemacht, Goldi wurde natürlich geputzt und eingeflochten und um kurz vor 5 ging es aufs Pony:) In der ersten Qualifikation zum Hamburger Pony Derby eritten die beiden mit noch einem falschen angaloppieren in der Prüfung 68% und somit Platz 4. 

Am nächsten Tag wurde es noch heißer von der Temperatur, Goldi wurde immer dreimal täglich geduscht damit er ein wenig  abkühlte zwischendurch. Doch Goldi schien die Hitze garnichts auszumachen, noch deutlich motivierter präsentierte er sich beim Abreiten:) Christina und Goldi zeigten eine wirklich tolle, fehlerfreie Runde und bekamen 71%! Am Ende bedeutete es Platz 3 in der zweiten Qualifikation!

 

Die ersten Drei aus beiden Prüfungen durften in das Finale am Sonntag einziehen. Die Prüfungen wurden 1:1,5 zusammengezählt, was bedeutet das die zweite Prüfung mehr zählte als die an Tag 1. 

Somit haben sich Christina und Goldi ihren Traum erfüllt: FINALE des Hamburger Pony Derby zu reiten!

 

Somit hatte Goldi am Samstag einen tag Prüfungspause, um ihn natürlich fit zu halten, haben wir ihn morgens früh geritten (da war es noch angenehm von der Temperatur). Aber nur ganz motivierende Arbeit, viel vorwärts-abwärts und im leichten Sitz. Die Ponys müssen ja immer den Spaß an der Sache behalten und 5 Tage Derby ist schon ein ganz schön langes Turnier. 

 

Somit war der Final-Tag angebrochen. Christina war mit Goldi als letzte von den beiden anderen Starterinnen in der ersten Runde dran. Die beiden zeigten eine tolle fehlerfreie Aufgabe und erreichten abermals 71%. In der ersten Runde lagen die beiden somit auf Rang 3, hinter Caroline Lass und Avena Siemers.

Nun der Pferdewechsel- das Besondere am Hamburger Derby!

Direkt von Goldi runter musste Christina auf das Pony von Caroline Lass. Der doch sehr sensible Wallach, konnte zunächst nicht so richtig etwas mit Christina anfangen und 5 min abreiten um sich einzufühlen ist eine super kurze Zeit. Man kann noch nicht mal alle Lektionen antesten, da mussten die beiden schon rein.

Sie zeigten eine wirklich harmonische Runde, natürlich sind die ein oder anderen Paraden nicht so fein miteinander abgestimmt, aber die beiden konnten mit 68% zufrieden sein. 

Das zweite Pony war das Pony von Avena Siemers, mit dem Christina sehr gut klarkam und in den Protokollen viel gelobt wurde durch ihr mutiges Reiten. Am Ende 69% für die beiden.

Somit wurden Christina und Goldi wirklich nur ganz knapp zweite! 

Wir sind super stolz und happy! Das Highlight war natürlich die große Ehrenrunde auf dem Derbyspringplatz mit den Großpferden, die auch Derby Finale geritten sind!

 

Hamburg war wirklich super, hat uns nochmal ganz viel Erfahrung gewinnen können und wir sind happy über den VIZECHAMPION Titel beim Hamburger Derby 2017.

 

Ein ganz besonderer Dank geht an Pauli Wulff, die uns das Hamburger Derby erst ermöglicht hat! Danke Danke es war eine tolle Zeit, und ihr zwei Mädels habt uns super geholfen und wart tolle Glücksbringer!

Danke an den besten Goldi und meine Familie und die ganze Unterstützung von allen Seiten!!!

Und Danke an euch! Ihr habt mitgefiebert, Fotos gemacht, super liebe Kommentare uns geschrieben, Videos gemacht, unfassbar ihr seid der Hamma!!! Danke Danke !!!